Rhein-Main-Gebiet: Kulinarik
Schon gewusst...?

Das Rhein-Main-Gebiet kulinarisch erleben

Wir haben uns viel mit der Region Rhein-Main auseinandergesetzt und die kulinarischen Highlights gemischt mit spanenden Fakten zu allen Regionen und großen Städten zusammengetragen. Mit diesem Blogartikel kannst du deinen nächsten Ausflug im Rhein-Main-Gebiet zu einem außergewöhnlichen Erlebnis machen und die vielfältige Region neu erkunden. Auch wir haben bei unserer Recherche viel Neues gelernt!

⁣Rheinhessen – Das Rhein-Main-Gebiet erleben

Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet in ganz Deutschland! Die am häufigsten angebaute Rebsorte ist der Riesling. Und entgegen seines Namens liegt es natürlich nicht in Hessen. Aufgrund seiner zahlreichen Hügel wird Rheinhessen auch das Land der 1000 Hiwwel genannt. Die Region in Rhein-Main erstreckt sich weitläufig zwischen Bingen, Mainz, Worms und Alzey.⠀

Rhein-Main-Gebiet: Rheinhessen

Zur Kulinarik in Rheinhessen

Wer in Rheinhessen unterwegs ist, bei dem darf ein Gläschen heimischer Wein und originaler Spundekäs mit Brezeln zum Dippen nicht fehlen! Aus Meenzer Tradition heraus sind natürlich auch Weck, Worscht & Woi unverzichtbar für das gesellige Zusammensein. Tolle Winzer gibt es einige in Rheinhessen! Wir können persönlich sehr Weingut Eimermann und Weingut Seebrich aus Nierstein, sowie das Weingut Klostermühlenhof aus Hahnheim empfehlen. Wir freuen uns immer neue Winzer aus der Region im Rhein-Main-Gebiet kennenlernen!⠀

Was musst du gesehen haben?

Als Meenzer können wir natürlich allen nur die wunderschöne Meenzer Altstadt mit ihrem zahlreichen kleinen gastronomischen Goldstücken ans Herz legen! Auch ein Muss ist der Besuch bei einem regionalen Winzer und einer Straußwirtschaft! Die Region bietet weitläufige Wanderwege, gerade Touren durch die zahlreichen Weinberge sind sehr beliebt. Viele kleine Städtchen und Weindörfer laden dich mit ihrem Charme zum Verweilen ein. So wird Rheinhessen auch das Toskana Deutschlands genannt!

Du möchtest mehr über Rheinhessen erfahren?

Dann empfehlen wir dir den Blog Rheinhessenliebe der lieben Kristin! Sie bloggt bereits seit Jahren über tolle Ausflugsziele, Locations, Rezepte und mehr in Rheinhessen!

Mainz – Das Rhein-Main-Gebiet erleben

Die Stadt Mainz wurde bereits vor über 2000 Jahren als römisches Feldlager gegründet und erlebte seitdem eine lange und wechselhafte Geschichte. Die berühmte Meenzer Fassenacht gibt es bereits in ihren Anfängen seit 1837! Die Stadt Mainz blickt also hier auf lange Traditionen zurück und gehört zu den größten Städten im Rhein-Main-Gebiet.

Rhein-Main-Gebiet: Mainz

Zur Kulinarik in Mainz

Genussmomente gehören zu Mainz einfach dazu! Ein Mainzer Grundnahrungsmittel ist ganz klar der vielfältige rheinhessische Wein! Diese Liebe zur Traube wird in vielen schönen Vinotheken und Weinhäusern wie dem Lehmanns Mainz gepflegt! Gastronomisch gesehen hat Mainz ebenfalls eine Menge zu bieten! Dabei steht dir eine breite Vielfalt an kleinen Cafés, Wirtshäusern, moderner Küche und internationalen Betrieben zur Auswahl! Wir lieben unsere Mainzer Gastronomie! In unserem Blogartikel Essen gehen in Mainz findest du Inspiration für tolle Restaurants zum Ausgehen.

Was musst du gesehen haben?

Als Mainzer könnten wir zu viele Orte empfehlen, wir beschränken uns hier aber auf die Must-Have! Wer Mainz erkundet, der muss auch den Dom und die malerische Altstadt gesehen haben! Danach geht es zu einem sonnigen Spaziergang über die Rheinpromenade hin zur Mainzer Neustadt mit ihrem zahlreichen kleinen Cafés und Restaurants! Den Abschluss macht für uns der wunderschöne Zollhafen, hier hat sich in den letzten Jahren viel getan und die Gegend ist definitiv einen Besuch wert!

Du möchtest mehr über Mainz erfahren?

Für das echte Mainz Gefühl schaue einmal bei Mainzgefühl vorbei! Wenn du die malerische Altstadt kulinarisch mit einem Glas Wein erkunden möchtest, dann sind die Touren von Mainzguide etwas für dich!

Rheingau – Das Rhein-Main-Gebiet erleben

Der wunderschöne Rheingau erstreckt sich von Idstein bis hinunter zu Rüdesheim und Eltville am Rhein. Die Ausläufer des Taunus reichen bis an den Rhein herab und machen den Charme dieser Region im Rhein-Main-Gebiet aus und den Rheingau zu einem tollen Weinanbaugebiet.

Rhein-Main-Gebiet: Rheingau

Zur Kulinarik im Rheingau

Wie angesprochen ist der Rheingau weithin für seinen ausgezeichneten Wein bekannt. Dabei macht der Anbau von Riesling mit circa 80% den weit größten Anteil aus! Kulinarisch ist hier eine große Abwechslung möglich, von den traditionellen Straußenwirtschaften und der regionalen Wirthausküche bis hin zu gehobener Küche wie dem Hotel Kronenschlösschen oder Burg Schwarzenstein.

Was musst du gesehen haben?

Das Kloster Eberbach ist über die Region hinaus eine feste Institution im Rheingau! Neben der wunderschönen Kulisse und Geschichte dieses Zisterzienser-Klosters bietet der hauseigene Wein auch kulinarische Höhepunkte! Ebenfalls sehenswert ist die sogenannte Hallgarter Zange, die mit 580m die höchste Erhebung der Region. Ein Besuch auf einem Weingut bei einem Gläschen Riesling sollte auf jeder To-Do-Liste stehen.

Du möchtest mehr über den Rheingau erfahren?

Für interessante Blogartikel rund um den Rheingau schaue bei Rheingauprinzessin vorbei. Neben wissenswerten Informationen zur Region aus Rhein-Main findest du auch Tipps zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten.

Wiesbaden – Das Rhein-Main-Gebiet erleben

Mit 15 Thermal- und Mineralquellen ist die Landeshauptstadt Wiesbaden eines der ältesten Kurbäder in ganz Europa! Wiesbaden zählt noch zum Weinanbaugebiet Rheingau, dementsprechend findet man überall in der Stadt schöne Vinotheken und auch kleine Weinstände!

Rhein-Main-Gebiet: Wiesbaden

Zur Kulinarik in Wiesbaden

Wiesbaden hat viel an kulinarischen Attraktionen zu bieten. Man findet hier zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars aller Stilrichtungen. Eine DER Institutionen für gehobene Küche in Wiesbaden ist ganz klar die Ente im Hotel Nassauerhof ! Zoran hat selbst einige Jahre in verschiedenen Postionen im Service dort gearbeitet, unter anderem in der Orangerie! Für uns eines der Cafés in Wiesbaden ist der Heimathafen! Hier lassen sich in entspannter Atmosphäre köstlicher Kaffee und gesunde Bowls genießen!

Was musst du gesehen haben?

Als Klassiker für jeden Wiesbadenbesuch ist das Kurhaus und der dazugehörige Kurpark immer einen Besuch wert! Wer Lust auf eine Panoramaaussicht hat, für den ist ein Abstecher zum Neroberg und eine Fahrt hinauf mit der Nerobergbahn das Richtige! Für einen ausgedehnten Stadtbummel ist eine Tour durch die belebte Innenstadt mit den zahlreichen Geschäften und gastronomischen Betrieben perfekt!

Du möchtest mehr über Wiesbaden erfahren?

Auf dem tollen Happyblog von Farbenfreundin findest du zahlreiche Einblicke in den Lifestyle in Wiesbaden und mehr, für weitere Ausflugstipps schaue dir ihr Buch „Glücksorte in Wiesbaden“ an.

Frankfurt – Das Rhein-Main-Gebiet erleben

Frankfurt wurde erstmals im Jahr 794 urkundlich erwähnt und blickt damit auf eine sehr lange Geschichte zurück. Heute zählt die Metropole am Main zu den Weltstädten dazu und beherbergt zahlreiche bedeutende Institutionen wie die Deutsche Börse, die EZB, zahlreiche deutsche Banken und den großen Frankfurter Flughafen.

Rhein-Main-Gebiet: Frankfurt

Zur Kulinarik in Frankfurt

Als die Metropole im Rhein-Main-Gebiet bietet Frankfurt ein breites Angebot an kulinarischen Attraktionen. Das Café Maingold bietet neben Kaffee und Kuchen ein tolles Frühstücksangebot an Sonn- und Feiertagen. Das Restaurant Medici verführt dich zu moderner, mediterraner Küche im Herzen der Innenstadt, direkt am Römer.

Was musst du gesehen haben?

Die Frankfurter Skyline, in ihrer Form für europäische Städte eher ungewöhnlich, ist definitiv DER Hingucker der Stadt. Auch die Römer, das historische Rathaus von Frankfurt ist immer einen Besuch wert und gibt Einblick in die lange Geschichte der Stadt in Rhein-Main. Wer etwas im Grünen entspannen möchte, für den ist der Grüngürtel das Richtige. Diese große Grünanlage verläuft ringförmig um die Innenstadt und bedeckt 1/3 des gesamten Stadtgebietes!

Du möchtest mehr über Frankfurt erfahren?⠀

Dann schaue doch bei Rhein-Main-Blog für weitere Informationen, Eindrücke und Ausflugstipps für das Rhein-Main-Gebiet vorbei. Auch kulinarische Exkurse in der Region werden hier geboten.

Wetterau – Das Rhein-Main-Gebiet erleben⠀

Die Wetterau liegt nord-östlich von Frankfurt und ist seit fast 7000 Jahren dauerhaft besiedelt. Zahlreiche historische Landmarken, darunter Burgen und Kirchen erinnern an diese Geschichte.

Rhein-Main-Gebiet: Wetterau

Zur Kulinarik der Wetterau⠀

Die Wetterau hat kulinarisch viel zu bieten. Die Region bietet zahlreiche Hofläden wie Wetterauer Früchtchen und Straußenwirtschaften. Hier kannst du den puren Landgenuss verköstigen. Für die neu interpretiere Apfelwein Tradition schaue doch bei Born in the Wetterau vorbei! So bietet die Wetterau einen tollen Mix an bodenständigen, regionalen kulinarischen Einflüssen.

Was musst du gesehen haben?

Die Landschaft ist mit sanften Hügeln, Wiesen und Weiden die perfekte Urlaubsregion, um bei einem ruhigen Wanderurlaub auf dem Land zu entspannen! Die lange Geschichte der Gegend im Rhein-Main-Gebiet hat zahlreiche historische Ort und Landmarken hervorgebracht. Weiter laden die kleinen Städte und Orte förmlich zu einem Ausflug ein.

Du möchtest mehr über die Wetterau erfahren?⠀⠀

Wenn du mehr zum Gebiet und zu den tollen Ausflugszielen erfahren möchtest, dann schau doch bei Tourismus Wetterau vorbei. Ideal um die nächste Tour ins Grüne zu planen, zum Beispiel als Wochenendausflug!

Unser Fazit zum Rhein-Main-Gebiet⠀

Wir sind überrascht gewesen, wie vielfältig und facettenreich das Rhein-Main-Gebiet tatsächlich ist. Zum Einen vom Standpunkt der Landschaft und Natur aus gesehen bietet der Ballungsraum eine große Abwechslung und macht das in die Ferne schweifen direkt vor der eigenen Haustür möglich, ganz ohne Flugzeug :). Eine schier unendliche Fülle an Ausflugsmöglichkeiten, gerade auch kulinarisch gesehen tut sich auf. Die unterschiedlichen Küchenstile, Weinregionen und regionalen Besonderheiten machen das Gebiet zu einem der schönsten Regionen in ganz Deutschland.

Falls Dir unser Blog und unsere kulinarischen Empfehlungen gefallen haben, dann besuche uns doch auf Facebook und folge uns auf Instagram! Dort erfährst du direkt, wenn wir hier wieder neue leckere Beiträge veröffentlichen!

Dir hat unser Beitrag geholfen und du möchtest deine Freunde daran teilhaben lassen? Dann teile unseren Artikel gerne auf Social Media!

  • Ich bin einer der beiden Gründer des Restaurantblogs Rhein-Gourmet. Als leidenschaftlicher Liebhaber von guter Küche habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und suche für euch die besten Restaurants, Cafés und Bars in Mainz und dem Rhein-Main-Gebiet. Meine Schwerpunkte bei Rhein-Gourmet liegen bei Organisation, Webdesign, Facebook und Pinterest.

2 Comments

  • Bärbel Klein

    Hey, vielen Dank für die Erwähnung. Ja, Wiesbaden hat viele schöne Orte, die nicht im Reiseführer stehen. Das Café Heimathafen habt ihr schon selbst erwähnt, genau, das ist einer meiner Glücksorte im Buch. Das freut mich, wenn es euch auch so geht. Gerne schreibt mir Eure Neuentdeckungen!

    Viele Grüße
    Bärbel

    • Moritz Wagner

      Hallo Bärbel!
      Gerne, deine Tipps sind super wenn man Wiesbaden genauer erkunden möchte!
      Wir melden uns gerne, wenn wir neue Orte entdecken und ausprobieren.

      Beste Grüße
      Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.