Winzerglühwein aus Rheinhessen
Gourmet-Drinks,  Weingüter

Der beste Winzerglühwein aus Rheinhessen

Draußen wird es kälter und du bist auf der Suche nach hochwertigem Winzerglühwein, um den Winter in den eigenen vier Wänden zu zelebrieren? In unserem Blogartikel zum besten Winzerglühwein aus Rheinhessen stellen wir dir verschiedene Winzer und ihre leckeren Glühweine vor.

Was ist eigentlich Winzerglühwein?

Als Winzerglühweine werden direkt mit Weinen des Erzeugers hergestellte Glühweine bezeichnet. Diese unmittelbar vom Winzer stammenden Erzeugnisse weisen oft eine höhere Qualität auf. Ein weiterer Vorteil: Dank der Nachverfolgbarkeit ist klar, woher der verwendete Wein stammt und kann mit dem Weingut des Vertrauens identifiziert werden.

Auch bei Winzerglühweinen werden typische Glühweingewürze verwendet, um den charakteristischen, winterlichen Geschmack zu erzeugen. Nicht fehlen dürfen Gewürze wie Zimt, Sternanis, Nelken oder Kardamom. Im Prinzip ist es jedoch jedem Winzer freigestellt eine eigene Würzung für den Glühwein zu entwickeln.

Eine andere Variante, welche weg von fertig gewürzten Glühweinen geht: Der Winzer stellt einen hochwertigen Grundwein oder Cuveé zur Verfügung, welcher zu Hause frisch selbst gewürzt werden kann. Oft kommt mit der Flasche auch ein sorgfältig zusammengestelltes Gewürzsäckchen für die Zubereitung mit. Eine erfrischende neue Idee, die wir in diesem Artikel aufgreifen!

Winzerglühwein von Weingut Stenner – „Happy Glühwein“

Zusammen mit dem Kollektiv Mainz und der Designagentur Alma hat Weingut Stenner aus Mainz einen brandneuen Winzerglühwein auf den Markt gebracht. Wir gehören zu den Ersten, die diesen Premium-Glühwein probieren durften. Bereits die Flasche ist ein echter Hingucker! Das einzigartige Mosaik-Design der Agentur Alma wurde mit den edlen und weihnachtlichen Farben des Kollektivs und dem Wein der Stenners kombiniert und schafft so einen dekorativen und modernen Look. Der Happy Glühwein ist auch perfekt als besonderes Geschenk geeignet!

Zum Wichtigsten, dem Geschmacksprofil. Schnell bemerken wir eine leichte Note nach Lakritz auf dem Gaumen. Der Geschmack des roten Weines ist bewusst im Vordergrund gehalten, weihnachtliche Gewürze, welche bei anderen Glühweinen oft sehr überladen sind, wurden hier nur dezent im Hintergrund genutzt. Im Abgang schmecken wir Aromen von Orangen. Zusammengefasst ein ausbalancierter Winzerglühwein. Dieser Wein überzeugt mit dem runden Geschmackserlebnis vollkommen und machte sofort Lust auf eine weitere Tasse!

Glühweine von Weingut am Dom

Das Weingut im Herzen vom Worms blickt auf eine über 234 Jahre lange Weinbaugeschichte zurück. Im Jahr 2020 mit neuer Führung restauriert und in Betrieb genommen, haben wir die beiden Winzerglühweine der Wormser Winzer einmal verköstigt.

Beginnend mit dem weißen Glühwein nehmen wir einen ersten Schluck aus der dampfenden Tasse. Als erstes fällt uns ein angenehmer Honig Geschmack auf, begleitet mit Noten von Apfel und Quitte. Die kräftige Süße, aufgefangen durch den Honig, ist etwas für Liebhaber von süßeren Winzerglühweinen.

Als nächstes wagen wir uns an den Roten, welcher auf gänzliche andere Weise geschmacklich heraussticht. Überrascht schmecken wir eine dezent rauchige Note, die entfernt an Bacon erinnert. Intensiver ist der Geschmack nach schwarzen Beeren, in Duft und Aroma ergänzt mit Schokolade. Ideal zum ausgiebigen und langsamen Genuss an einem kalten Winterabend.

Winzerglühwein von Weingut am Dom
Weißer & Roter Glühwein von Weingut am Dom

Winzerglühwein von Weingut Feser

Das Weingut aus Rheinhessen liegt in Ockenheim, ca. 25 Kilometer südlich von Mainz und bewirtschaftet ungefähr 10 ha. Fläche. Wir haben die Winzerglühweine probiert. Der Weiße ist mit 12% relativ hochprozentig. Dabei bringt er eine fruchtig und dezente Süße mit Noten von Nelken und Zitronen mit. Letztere sorgt für einen erfrischenden Moment auf dem Gaumen und empfiehlt den Glühwein auch als kalten Genuss für den Sommer.

Glühwein von Weingut Feser
Roter Winzerglühwein von Weingut Feser

Weingut Kirch – Innovative Glühweine aus der Region

Das Ziel des Weinguts aus Bodenheim in Rheinhessen war es mit den drei unterschiedlichen Glühweinen etwas für jeden Geschmack in der Winterzeit zu kreieren. Ist diese Zielsetzung aufgegangen? Schauen wir einmal genauer hin.

Der weiße Winzerglühwein, „Heißer Weißer“ genannt, steht für Weingenuss an den kalten Tagen. Der Duft nach Zimt und Nelken lässt die Vorfreude auf Weihnachten steigen. Roséliebhaber aufgepasst, mit dem „Roséfeuer“ kommt ein fruchtig-frisches Heißgetränk an den Start, welches mit einer frischen Grapefruit Note daher überzeugt. Der Winzerglühwein ist ebenfalls super als Sommer Cocktail geeignet und wurde im Weingut Kirch bereits als „Glüh auf Eis“ umgesetzt. Den Abschluss der Reihe macht der rote Glühwein „Glutrot“. Feinfruchtige Aromen und eine elegante Orangennote mit abgestimmter Süße überzeugen voll und ganz.

Winzerglühwein von Weingut Janz – Die Pink Lady als Innovation

Auch das Weingut Janz aus Rheinhessen bietet eine Selektion an drei verschiedenen Glühweinen an. Die weihnachtlich gestalteten Flaschen eignen sich perfekt für einen ausgedehnten Glühweinabend zu Hause mit Freunden oder der Familie.

Beginnen wir mit dem Weißen Glühwein, die erste Assoziation entführte uns gedanklich auf eine frisch gemähte Wiese mit angenehmen floralen Noten. Neben der milden Süße bringt dieser Winzerglühwein aus Rheinhessen auch Zitrusnoten mit sich.

Ein Aushängeschild des Weingutes Janz ist klar die „Pink Lady“, ein Glühwein aus Roséwein! Für uns eine gänzlich neue Erfahrung, die wir in der Form bisher nicht kannten. Geschmacklich sehr leicht und bekömmlich schwingen auf dem Gaumen Aromen von Zimt und Apfel mit. Der fruchtige Charakter des Glühweins wird von einer recht deutlichen Süße getragen, die Flasche leert sich gefährlich schnell!

Zuletzt zum Roten Glühwein der Winzerfamilie. Der Wein bringt eine gute winterliche Würze mit, ist dabei aber vom Körper her sanft fruchtig, jedoch nicht zu süß. Ein toller Abschluss des Portfolios und gerade für Rotweinliebhaber geeignet.

Heiße Glühweine für kalte Wintertage von Weingut Schick

Der weiße Winzerglühwein von Weingut Schick aus Jugenheim bringt eine gute und erfrischende Säure mit. Ein angenehmes Zitronengras Aroma und eine dezente Süße runden den Wein ab. Traditionelle Wintergewürze sind eher schwach ausgeprägt, für uns eignet sich der Glühwein wegen der frischen Zitrus Noten auch super kalt oder lauwarm an Sommerabenden. Unser Tipp: 1-2 Zimtstangen beim Erhitzen ergänzen das Aroma perfekt für den Winter.

Glühwein von Weingut Schick
Winzerglühweine von Weingut Schick

Weingut Harald Schmidt bietet Qualitäts-Glühwein aus Nierstein

Wir bleiben mit Weingut Harald Schmidt in Nierstein und betrachten den roten Winzerglühwein im Detail. Als Grundweine wurden Dornfelder und blauer Portugieser verwendet. Das einzigartige Niersteiner Terroir sorgt für eine qualitativ hochwertige Grundlage des Glühwiens. In die Nase steigt uns zunächst der Duft von Nelken. Schon nach dem ersten Schluck entfaltete sich ein vollmundiger Geschmack, fruchtig und stets mit feiner Rotweinnote im Hintergrund. Wenn wir diesen Glühwein kompakt beschreiben sollen, denken wir an Weihnachten in der Tasse.

Winzerglühwein von Weingut Müller Schwabsburg aus Nierstein

Nun kommen wir ins schöne Nierstein und dem Glühwein des Weinguts Müller Schwabsburg. Der Glüh-Mü überzeugt nicht nur mit dem Niersteiner Qualitätswein, sondern auch durch die originellen Etiketten und Namen. Ideal um bei Schnee und Kälte eine Tasse dampfendes Glück mit der Familie zu genießen. Zu den Weinen:

Der Glüh-Mü in Weiß begeistert uns mit den schönen zimtigen Nuancen und einem Hauch von Sternanis. Ein sehr bekömmlicher und kräftiger Winzerglühwein aus Nierstein und eine klare Empfehlung für alle Weißweinliebhaber!

Als Weihnachten pur kann man den roten Glüh-Mü getrost bezeichnen. Uns tat sich eine starke Assoziation mit Bratapfel auf, man hat das Gefühl den Weihnachtsmarkt auf dem Gaumen förmlich zu schmecken. Dabei kommt allerdings der Rotwein nicht zu kurz und ist immer noch deutlich zu erschmecken.

Weingut Schweitzer – Winzerglühwein aus Dalheim

Das Weingut liegt im Ortskern von Dalheim. Der kleine Ort in Rheinhessen ist bekannt für die lange Tradition im Weinbau, besonders für Rotweine. Dies merken wir ausdrücklich beim roten Winzerglühwein. Der trockene, rote Qualitätswein ist klar im Vordergrund gehalten, begleitete von einer leichten Säure und Gewürzen, welche den Wein unterstützen und nicht übertünchen. Mit einem guten Volumen von 10,8 % definitiv das Richtige für Rotwein Fans.

Nicht vergessen werden darf natürlich die weiße Variante des Glühweins. mit 9,7 % etwas sanfter als der Rote liegt der Fokus bei diesem Winzerglühwein deutlich auf den verwendeten Weißweinen. Heraus sticht eine klare Süße, aber nur leichte Weihnachtsgewürze. Der Weingeschmack wird so wenig verfälscht.

Bio Glühwein von Winegineers – Neues Start-Up aus Ingelheim

Das Start Up Winegineers lernten wir erst kürzlich über Instagram kennen. Der Gründer David Eichhorn hat es sich zur Aufgabe gemacht, Glühwein neu zu definieren. In der konventionellen Glühwein Herstellung wird zu großen Teilen mit Aromen aus dem Reagenzglas gearbeitet, um den Glühwein so zu „tunen“. Die Mission von Winegineers: Regionale Winzer unterstützen, ausschließlich mit natürlichen Gewürzen von hoher Qualität arbeiten und den Winzerglühwein Genuss mit Betonung des Weines auf ein neues Level zu heben! Der Hintergrund des Weinliebhabers liegt im Ingenieurswesen, dieser technische und detailverliebte Aspekt, spiegelt sich auch in dem außergewöhnlichen Design der Flaschen und Etiketten wieder. Doch wie schmecken die Winzerglühweine mit Ingenieurs-Upgrade denn nun?

Der Glühwein 78 Grad Weiß besticht bereits im Geruch mit deutlichen Noten nach Limette und Kardamom. Hochwertige Gewürze wie Ceylon Zimt, Piment und Pfeffer umspielen den sehr präsenten Weißwein dezent. Das Ziel, den Bio-Glühwein unserer regionalen Winzer im Mittelpunkt stehen zu lassen, gelingt in unseren Augen auf jeden Fall. Dabei bringt der Wein eine angenehme und nicht zu stark ausgeprägte Süße mit. Im Abgang macht sich die Fenchelsaat bemerkbar und rundet das Geschmackserlebnis passend ab. Unser Geheimtipp: Den weißen Glühwein einmal kalt trinken!

Als nächstes probieren wir die rote Variante Winegineers. In den wunderschönen, roten Cuvée von Weingütern aus Ingelheim wurden ausgefallene Gewürze wie die Mazisblüte (eine getrocknete Samenhülle von Muskatnuss), Gewürznelken, Ceylon Zimt, Sternanis und natürlich Kardamom eingebracht. Mit der frischen Orange entfaltet sich auf dem Gaumen ein weihnachtlicher Geschmack der Extra-Klasse. Aber auch hier ist klar zu sagen: Der Star des Glühweins ist der regionale Bio-Wein!

Unser Fazit zu Winzerglühwein

Die Winzer aus Rheinhessen beweisen bei Thema Glühwein ihre hohen Qualitätsansprüche. Wir sind begeistert von den spannenden und vor allem hochwertigen Winzerglühweinen und können nur jedem ans Herz legen auf Entdeckungstour zu gehen. So kann trotz Lockdown der Weihnachtsmarkt in die eigenen vier Wände geholt und der Winter genossen werden. Ein weiterer Vorteil: Du unterstützt gleichzeitig die regionalen Weingüter vor Ort!

Du möchtest neben Weingütern auch tolle Restaurants aus der Region kennenlernen, dann schau doch in unseren Restaurantempfehlungen vorbei! Schon gewusst? Neben Restaurantempfehlungen bieten wir auch noch interessante Café- & Barempfehlungen. Schau dort gerne auch vorbei!

Falls Dir unser Gourmet Blog und unsere kulinarischen Empfehlungen gefallen haben, dann besuche uns doch auf Facebook und folge uns auf Instagram! Dort erfährst du direkt, wenn wir hier wieder neue leckere Beiträge veröffentlichen!

Dir hat unser Beitrag geholfen und du möchtest deine Freunde daran teilhaben lassen? Dann teile unseren Artikel gerne auf Social Media!

Moritz ist im Hintergrund für die Organisation, die Redaktionsplanung und die Pflege von Website & Social Media Kanälen verantwortlich. Als Autor und leidenschaftlicher Liebhaber von guter Küche schreibt er sowohl über regionale Gastronomie- Empfehlungen, als auch über überregionale Genuss-Themen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.