spargel aus mainz
Gourmet-Foods

Der beste Spargel in Mainz, Wiesbaden & Rheinhessen!

Wenn die Fastenzeit und Ostern vorbei sind, wenn es abends länger hell bleibt und die Kirschbäume und Blumen blühen ist klar: Der Frühling kommt endlich. Und mit dem Frühjahr startet auch die Spargelsaison. In diesem Blogartikel findest du zahlreiche Tipps für Spargel in Mainz, Wiesbaden und Rheinhessen. Dabei erfährst du außerdem Wissenswertes rund um die Spargelzeit!

Wann beginnt die Spargel Saison?

Je nach Witterung und Erntegebiet beginnt die Spargelsaison meist Mitte bis Ende April. Am 2. Juni, dem Johannistag, auch „Spargel-Silvester“ genannt, endet traditionell die Spargelernte in Rheinhessen.

Woran erkennt man frischen Spargel?

Frischer Spargel ist an seinen kräftigen, brüchigen und unbiegsamen Stangen zu erkennen. Die Schnittenden sollten saftig sein und der Spargel quietschen, wenn man die Enden aneinander reibt, denn auch das ist ein Zeichen von Frische. Andererseits ist ein säuerlicher Geruch, der von den Spargelspitzen ausgeht, ein Hinweis darauf, dass das Gemüse nicht mehr frisch ist!

Welche Spargelsorten gibt es?

Weißer Spargel

Wächst von Ende Mai bis Ende Juni und kommt hauptsächlich aus Südwestdeutschland. Der Weiße Spargel lässt sich in drei Sorten mit unterschiedlichen Güteklassen und Bruchspargel einteilen.

weißer spargel in wiesbaden

Weiß-violetter Spargel

Der weiß-violette Spargel ist eine Unterart des weißen Spargels. Diese Sorte weist jedoch einen stärkeren Geschmack auf. Violette Triebe erscheinen, weil der Stängel erst geerntet wird, wenn die Knospe die Erdkruste durchdrungen hat. So kommt noch etwas Sonne an die Spargelspitzen. Weiß-violetter Spargel stammt hauptsächlich aus Mittelmeerländern wie Frankreich und wird in Mainz oder Wiesbaden weniger angebaut.

Grüner Spargel

Grüner Spargel ist feiner als weißer Spargel und wächst etwa 25 bis 30 Zentimeter über dem Boden. Dadurch entwickelt sich in der Zelle der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, der ihr eine grüne Farbe verleiht. Der Geschmack von grünem Spargel ähnelt dem von Erbsen. Sein Kopf ist sehr weich und der Stiel selbst muss nicht geschält werden. Nur das untere Ende wird vor der Vorbereitung geschnitten oder gebrochen.

grüner spargel rheinhessen

Wo gibt es Spargel in Mainz, Wiesbaden und der Region?

Hinkelhaus – Spargel in Wiesbaden-Auringen

Das Hinkelhaus im idyllischen Auringen lockt nicht nur Ausflügler, sondern auch Stammgäste und Freunde mit saisonalen Spezialitäten, wie Spargel, Pfifferlingen und Gänsebraten. Das Restaurant der Familie Rieser verfügt über einen begrünten Außenbereich und mit traditioneller Einrichtung.

Shamrock Food – Fine Food Company – Wiesbaden-Innenstadt

Die Wiesbadener Shamrock Food – Fine Food Company steht für beste Qualität zum fairen Preis. Und das regional und nachhaltig. Mit den Schwerpunkten Fleisch und Fisch, sowie saisonalen Produkten ist das Catering-Team rund um die Uhr auf dem Weg, Kunden im Rhein-Main Gebiet zu bedienen. Während des Frühjahrs gibt es Spargel mit Fjordlachsforelle und Black Aberdeen Dry Aged Rinderfilet, sowie Schnitzel vom Kalb als Gourmetbox.

Weil’s Bauernladen – Mainz (Finthen)

Regionale Produkte aus eigenem Anbau, weiterverarbeitet zu leckeren Verführungen! Seit 1993 steht Weil’s Hofladen für Qualität und Frische. Mit viel Liebe geerntet, kommt das Obst und aktuell der Spargel entweder direkt in den Laden, oder wird zu leckeren Produkten weiterverarbeitet.

Finther Obstlädchen – Spargel in Mainz (Finthen)

Seit über 100 Jahren ist der Anbau von bestem Spargel und Obst eine gelebte Leidenschaft. Der Finther Obstlädchen ist seit Generationen im bäuerlichen Familienbetrieb und setzt sich mit modernster Technik für Ernte in höchster Qualität ein.

Spargel- und Erdbeerhof Stauder in Mainz

Innerhalb der Spargelsaison von Mitte April bis Ende Juni kannst du bei Stauder Erdbeer- und Spargelhof in Mainz-Bretzenheim erntefrischen Spargel aus eigenem Anbau genießen. Dazu kommen diverse regionale Produkte, wie Eier, Obst und Gemüse, Fruchtaufstriche und mehr.

Schmitt‘s Hofladen – Spargel Mainz (Finthen)

Markus und Monika Schmitt legen Wert auf nachhaltige Landwirtschaft. Dabei werden Qualitätsspargel, verschiedene Obstsorten, Kürbisse, Kartoffeln und Getreide im integrierten Pflanzenbau angebaut. Gerade jetzt locken die weißen, schmackhaften Spargel, das heimische Obst reift heran und wird in den kommenden Monaten die Regale füllen. Aber nicht nur die Früchte des Feldes gibt es beim Spargel- und Obsthof Schmitt zu kaufen. Eine umfangreiche Auswahl an regionalen Weinen ist ebenfalls erhältlich.

Gutsschänke Horn‘s – Spargel in Rheinhessen

Die Gutsschänke ist seit Jahren in Familienhand und das jährliche Spargelessen „beim Horn“ ist immer fest im Terminkalender. Generell umfasst die Speisekarte eine ausgewogene Mischung aus traditionellen Gerichten einer Strausswirtschaft. Der Blick über die rheinhessischen Hügel und der schöne Garten laden zum Verweilen ein.

Sohling – Rheinhessen Spargel- und Erdbeerhof

Mit einem Team aus Mitarbeitern in der Produktion sowie im Verkauf arbeitet Sohling jedes Jahr daran, Spargel und Erdbeeren von höchster Qualität und Frische zu liefern. Das Unternehmen besteht bereits seit ca. 1770 und wird derzeit in 6. Generation geführt.

Unser Fazit zu Spargel in Mainz, Wiesbaden & Rheinhessen

Egal ob grüner, weißer oder violetter – Spargel ist einfach ein köstliches Gemüse, das wir öfter in unseren Speiseplan aufnehmen sollten. Wer sich im Frühling gesund ernähren möchte, kann dies mit Spargel einwandfrei tun. Die optimale Zeit um Spargel zu kaufen ist der Mai. Zu diesem Zeitpunkt ist er für gewöhnlich am günstigsten und stammt fast ausschließlich aus Deutschland!

Kristi Meloian ist bei Rhein-Gourmet für die Erstellung des Social Media Content zuständig und schreibt als Autorin über die Themen Spirituosen, regionale Spezialitäten und Genuss.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.