Gastro App
Schon gewusst...?

Welche Vorteile ergeben sich bei einer Gastro App?

Zuletzt aktualisiert am 11. November 2020

Das Smartphone ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Wo man hinschaut, ob in der Bahn, im Park, im Wartezimmer, in der Kneipe nebenan, im Restaurant oder Hotel, nutzen Menschen permanent ihre Smartphones. Was liegt also näher, als auf dem Smartphone seiner Kunden und Gäste zu sein? Doch wie komme ich als Gastronomie-Betrieb auf deren Smartphone? Die Lösung klingt einfach und sie ist es tatsächlich auch: Mit einer eigenen Smartphone Gastro App.

Ist eine Gastro App nicht nur für große Unternehmen interessant?

Die technische Entwicklung macht es möglich, dass nun auch klein- und mittelständische Betriebe, ja sogar Einzelunternehmen, eine App für ihre Zwecke nutzen können. Diese muss nämlich nicht aufwendig für Android- oder iOS- Smartphones programmiert werden. Auch die für native Apps (aus den AppStores wie Facebook, WhatsApp etc,) notwendigen Updates entfallen.

Diese Technologie nennt sich PWA (Progressive Web App). Die Apps sind browser- basiert und werden einfach per QR-Code oder URL aufgerufen. Genau wie eine Website. Der Vorteil gegenüber einer Website ist, dass jedem Nutzer beim erstmaligen Aufrufen der App angeboten wird, diese auf den Startbildschirm des Smartphones zu positionieren. Wie bei den großen nativen Apps. Dies erspart dem potentiellen Gast/Kunden das Suchen in der Suchmaschine oder auf Speisekarten- Flyer nach der Website-Adresse. Ein Fingertip und schon ist er oder sie in der App.

Die App kann auf Wunsch mit einem Reservationssystem ausgestattet werden. Tischreservierung z.B. können so automatisiert über die Gastro App erfolgen.

Demzufolge bringt eine eigene App mehr Empfehlungen, mehr Wiederkehrer, mehr Anfragen, mehr Reservierungen, mehr Bestellungen.

Reservierungssystem Gastro App

Der Gast /Kunde kann kostenlos in der Gastro App, Anfragen ausführen,

  • Buchungen und Reservierungen vornehmen
  •  Umfragen beantworten
  • Gutscheine einlösen
  • Anrufen
  • Chatten

oder

  • ganz bequem shoppen und Produkte einkaufen ( in der AppShop-Version)

Auch aus marketing-technischer Hinsicht hat die App einiges zu bieten.

Mobiles Marketing mit einer Gastro App

Per Push-Nachrichten können Gäste/Kunden immer über Neuigkeiten, Angebote und Events auf dem Laufenden gehalten werden.

Da die App mittels QR-Code aufgerufen werden kann, steht jedem App-Inhaber der QR-Code in einer Web- und einer Druckversion zur Verfügung. Neben der eigenen Website, können idealerweise auch Flyer, Speisekarten, Transparente, Briefbögen, Visitenkarten usw. mit dem QR-Code versehen werden.

Ein Highlight ist die sogenannte Treuebonus-Karte, die ebenfalls optional mit in die App integriert werden kann. Diese ist für besondere Rabatt-Aktionen gedacht. Wer beispielsweise 10x (die Zahl ist individuell bestimmbar) etwas bestellt, bucht oder kauft, erhält beim 11. Mal etwas on top oder gratis.

Kundenstimmen App

Wie bereits erwähnt, funktioniert die App unabhängig von iOS und Android und muss nicht aus einem App Store geladen werden. Sie ist sofort bei Aufruf der URL oder eines QR-Codes einsatzbereit und funktioniert auf jedem Smartphone oder Tablet. Updates der App erfolgen automatisch.

Fazit der Gastro App:

Nicht zuletzt durch die jetzige Krise hat sich gezeigt, dass es durchaus von Vorteil ist, online erreichbar zu sein und seinen Betrieb mit dafür ausgerichteten Angeboten aufrecht zu halten. Eine Smartphone-App erfüllt beide Kriterien und ist für die Zukunft sicherlich ein Muss, will man auch gegenüber den Mitbewerbern mithalten.

Für Fragen und nähere Informationen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Markus Wollenweber

https://mawoka.de

Wie bekomme ich eine eigene Gastro App?

Je nachdem welche Funktionen deine Gastro App erfüllen soll empfehlen wir dir zwei unterschiedliche App-Pakete von Worldsoft. Erstellt wird die App in enger Absprache mit dir von Markus Wollenweber und seinem Team. Der Vorteil: Es kann ganz individuell auf deine Bedürfnisse und Wünsche eingegangen werden!

In seinem tollen Gastartikel hat Markus dir bereits detailliert die Vorteile einer eigenen App erklärt. Wir finden gerade das Reservierungssystem und die Push-Nachrichten machen für die Gastronomie sehr viele Sinn! So findest du deinen Betrieb direkt auf dem Smartphone deiner Gäste wieder und kannst sie zum Beispiel durch Push-Nachrichten dazu bringen, heute deine Location aufzusuchen! In dieser Firmen-App* sind ein Reservierungssystem, eine Treuebonus-Karte, Push-Nachrichten und mehr enthalten.

Wenn du hingegen ein Winzer oder ein regionaler Hersteller bist machen für dich andere Funktionen mehr Sinn. Ein Reservierungssystem benötigst du eher weniger, wohingegen ein direkter Vertreib deiner Produkte über einen eigenen App-Shop eine spannende Möglichkeit ist! In diesem Fall ist der Smartphone App-Shop* etwas für dich! Hier sind über mögliche 100 Artikel, eine direkte Verknüpfung zu einer Kundenverwaltungssoftware (CRM) und automatische Rechnungsstellung enthalten.

Werbehinweis für Links mit Sternchen(*)

Dieser Link ist ein Affiliate-Link, dass bedeutet, wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen hier selbstverständlich keine weiteren Kosten oder Nachteile! Mit einem Kauf über unseren Link unterstützt du uns dabei, noch besseren Content für unsere Community zu entwickeln. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte bzw. Anbieter, hinter denen wir auch zu 100% stehen und wir uns ein positives Bild gemacht haben!

Du möchtest weiter in die Thematik Onlinepräsenz einsteigen? Kennst du schon unseren Artikel mit wichtigen Tipps zu deiner Homepage?

Falls Dir unser Blog und unsere Artikel gefallen haben, dann besuche uns doch auf Facebook und folge uns auf Instagram! Dort erfährst du direkt, wenn wir hier wieder neue spannende Beiträge veröffentlichen!

Dir hat der Gast-Beitrag geholfen und du möchtest dein Netzwerk daran teilhaben lassen? Dann teile diesen Artikel gerne auf Social Media!

  • Markus Wollenweber ist der Inhaber von M@wo:K@ und seit 2014 ist er an der Fernschule (Institut für Lernsysteme GmbH, kurz ILS, in Hamburg) als Dozent für den Studiengang Social Media Manager/in tätig und schult künftige Selbstständige im Bereich digitaler Kundenkommunikation. Er ist der Ansprechpartner für Apps und Websites.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.